Raid Challenge Modus angekündigt

Veröffentlicht von

image

Als vorletzte Woche die Pforten zum Hardmode des Königsfall Raids geöffnet wurden, waren einige Hüter enttäuscht. So hatte man sich mehr neue Mechaniken und eine grossere Herausforderung für den Hardmode von „Königsfall“ gewünscht. Im Vergleich zum normalen Raid unterscheiden sich die Mechaniken nämlich kaum bis gar nicht. Doch bekanntlicherweise stirbt die Hoffnung zuletzt. Gerüchte um weitere Versionen des Raids mit Modifikationen machen schon etwas länger die Runde. Wie es nun scheint, sollen sich die Hoffnungen schon bald erfüllen.

Wie Game Director Luke Smith nämlich in einem Interview mit dem englischsprachigen Edge Magazin verriet, soll der Königsfall Raid tatsächlich weitere unterschiedliche Versionen erhalten.
Demnach soll bereits in einigen Wochen eine Art „Raid Challenge Modus“ erscheinen, bei dem man die Bosse des Raids auf bestimmte (wöchentlich vorgegebene?) Arten erledigen muss. Als Belohnung für die Erfüllung einer solchen Challange winken spezielle Embleme und Belohnungen. Wie die Belohnungen aussehen werden ist sich Bungie wohl auch noch nicht so ganz sicher. In einem Tweet teilt Bungie mit, dass man momentan noch darüber nachdenke in welcher Form diese daherkommen.

Der Challenge Modus ist momentan noch nicht aktiv, man arbeite aber eifrig daran diesen Modus fertigzustellen. Wie Luke Smith ausserdem via Twitter mitteilte, werden die noch 3 fehlenden Fragmente zu den Belohnungen gehören. Weitere Informationen werden in den nächsten Wochen folgen. Natürlich halten wor euch hier auf dem Laufenden.

Unsere Freunde von Ziro.tv haben alle Infos in einem Video verpackt:

Ein Kommentar

  1. Klingt interessant… Ich würde mir wünschen wenn die Kollegen sich auch was für die „alten“ Raids überlegen, spiele die gar nicht mehr, was hauptsächlich daran liegt, dass man dort nichts mehr Verwertbares bekommt … und weil wir schon mal dabei sind, das selbe gilt auch für die Arena…aber ich bin trotzdem relativ zufrieden mit dem neuen Stoff.

Kommentare sind geschlossen.