Schmelztiegel Eisenbanner Event

Veröffentlicht von

image

Am Wochenende aktivierte sich im kompetitiven Mehrspieler-Modus „Schmelztiegel“ für kurze Zeit das Eisenbanner-Event. Zeitgleich öffnete sich das große Eisenbanner-Tor im Landebereich des Towers für weitere Überraschungen. Lars Bakken, Game Designer bei Bungie, klärt einige Details dieses Events auf Bungie.net:

„Level-Vorteile sind aktiviert: Das bedeutet, eure Angriffs- und Verteidigungswerte spielen bei Eisenbanner-Partien eine Rolle.“

„In der Playlist tauchten zwei neue Karten auf: Der Fan-Favorit „Rusted Lands“ aus der Alpha, sowie „Blind Watch“ – eine Schlacht auf dem Mars. Das Eisenbanner ist der einzige Weg, diese Karten in der Beta zu spielen.“

Falls ihr das Eisenbanner-Event verpasst hast: Keine Sorge! In der Beta wird es weitere Überraschungen geben. Auf Bungie.net ist bereits ein erster Hinweis zu lesen: “

Ihr solltet unbedingt am 26. Juli da sein. Ab 23 Uhr CET ist es an der Zeit, eure Pflicht als Destiny-Betatester zu erfüllen. Es winken attraktive und permanente Belohnungen.“

Außerdem hat Bungie bestätigt, dass Du Deinen Hüter von PlayStation 3 auf PlayStation 4, beziehungsweise von Xbox 360 auf Xbox One übertragen kannst. Mehr dazu auf Bungie.net:
Es wird also möglich sein, Deinen Hüter von einer Konsolengeneration zur nächsten reisen zu lassen – so, als würde er zwischen Welten wechseln. Du kannst denselben Hüter auf Current- und Next-Gen-Konsolen nutzen – solange du beim gleichen Hersteller bleibst.
Ergo: Du kannst Dich von PlayStation zu PlayStation oder von Xbox zu Xbox bewegen, aber nicht zwischen beiden Marken.
 Laut David Shaw, Senior Producer bei Bungie, war dies von Anfang an der Plan: „Wir haben bei der Gestaltung an Flexibilität gedacht. Als Destiny-Spieler habt ihr einen Bungie-Account, der an eure PSN-ID oder euren Xbox LIVE Gamertag gebunden ist, anstelle von speziellen Generationen von Konsolen.“