Alles umsonst, 2 Mann Team legt Oryx im Hardmode

In letzter Zeit ist es bekanntlich ja ein wenig stiller geworden um unser gehasstes und geliebtes Universum aus der Bungieschmiede. Doch trotzdem zocken die meisten Hüter natürlich fleißig weiter und setzen sich, wie schon bekannt, immer neue Herausforderungen, um dem Spiel, quasi im Selfmod, eine neue Schwierigkeit aufzuzwingen. Allerdings meistens zum Leidwesen Bungies. Viel wurde bereits berichtet, Bungie kündigte die Raids von Atheon über Crota bis hin zu seinem Papa Oryx jedes Mal wieder erneut als das Schwerste überhaupt an, was man sich in Destiny vorstellen könnte. Und jedes Mal wurden sie von der Community überrascht, ja schon fast als lächerlich dargestellt. Wie das geht? Indem man sich eigene Herausforderungen erschließt,

Weiterlesen