Vorschau auf Update 2.0.4

Veröffentlicht von
Am 16. Oktober kommt laut Roadmap von Bungie das Update 2.0.4 und damit der nächste Schritt, Destiny 2 noch besser zu machen.

Bungie hat für die kommenden Updates eine sportliche Roadmap entworfen. Laut dieser kommt das Update 2.0.4 am 16. Oktober und beinhaltet folgende Features.

Inhalte von Update 2.0.4:

  • Es wird die Möglichkeit eingebaut, in der Nähe von Verlorenen Sektoren herumzulungern und deren Namen zu sehen, sobald ein Spieler sie geräumt hat.
  • Spieler können bis zu drei Dinge Aktivitäten gleichzeitig tracken.
  • Durch Feuer und Flut, Zenobia D und Schiefer Reißer-4fr werden dem Pool legendärer Waffen hinzugefügt – Rand-Transit bekommt Gesellschaft!
  • Der Schaden von Scout-Gewehren im PvE und gegen Nichtspieler-Gegner im Gambit wird erhöht.
  • Primus-Engramme gehen nun nach Schmelztiegel-Matches nicht mehr direkt zum Postmeister, sondern ins Inventar.
  • Transmat-Effekte werden den Sammlungen hinzugefügt
    • Welche Effekte ihr schon hattet, wurde seit Launch von Forsaken mitgetrackt. Alle erhaltenen, verwendeten oder zerlegten Effekte ab diesem Zeitpunkt sind in den Sammlungen freigeschaltet.
    • Die Effekte werden nur freigeschaltet, wenn sie dem Inventar hinzugefügt wurden, nicht, wenn ihr Schiffe erhaltet, die bereits ab Werk darüber verfügen.
  • Es gibt den seltenen Fall, dass ein Gambit-Invasionsportal nach der Benutzung nicht reaktiviert wird. Bungie arbeiten an einem Fix.
  • Die Eintausend Stimmen verursacht bisweilen fies kreischende Geräusche, wenn Hüter springen oder aus der Luft schießen. Auch dafür wird ein Fix entwickelt.
(Hinweis: Die Features befinden sich aktuell in der Entwicklung und es kann zu Verzögerungen oder Änderungen führen.)
Datum und Inhalt des nächsten Updates, 2.0.5 stehen ebenfalls schon fest. Über die Inhalte könnt ihr euch hier informieren.
Eure Vero

2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.