Welche Belohnung steht am Ende der Quest „Urne der Opferung“? [UPDATE]

Veröffentlicht von

Mit der Erweiterung hat Bungie uns mit Eris Morn eine neue Händlerin in den Turm gebracht die für etwas Abwechslung im Destiny Alltag sorgt. Unter anderem hat Eris Morn neue Quests auf Lager die es teilweise in sich haben. Die Quest „Urne der Opferung“ kann beispielsweise erst abgeschlossen werden wenn Xur der Schwarzmarkthändler sich morgen wieder im Turm blicken lässt. Die Community erwartet ihn dieses mal mit Spannung, denn exotische Waffen aus dem eigenen Inventar mit den Waffen die er seit dieser Woche mit sich trägt upgegradet werden können.
Doch kommen wir zurück zum Beutezug. Diesen konnte bisher noch kein Spieler abschliessen da Xur bisher noch nicht anwesend war. Wie Dataminer berichten, wirt die Quest damit jedoch noch nicht abgeschlossen sein, es sollen fünf weitere folgen an deren Ende die Quest „The Husk Reaper“ steht.
Als Belohnung für den Abschluss dieser Quest könne laut Dataminer das exotisches Automatikgewehr „Husk of the Pit“ auf die Hüter warten.
Auf DestinyDB ist diese Waffe jedoch weder als selten, noch als legendär oder gar exotisch hinterlegt.
Einer aktuellen Theorie zufolge soll das Automatikgewehr mit Upgrades Stück für Stück upgegradet werden können bis sie am Ende der Upgradekette exotisch ist und dann den Namen „Necrochasm“ trägt. Mit weiteren Perks soll diese Waffe dann zwei verschiedene Schadenstypen erhalten.

image

Weiteren berichten zufolge wird es jedoch nicht leicht werden diese Waffe upzugraden, denn die Upgrade Rohstoffe sollen nur im „Crotas Ende“ Raid aufzufinden sein. Auch Crota selbst muss bezwungen werden und zudem in der neuen Fraktion „Crotas Fluch“ von Eris Morn das Ruflevel 4 erreicht werden.

Zuguterletzt wollen wir am Ende noch einmal betonen, dass es sich hierbei um Gerüchte handelt. Eine offizielle Meldung zu dieser Waffe gibt es noch nicht.

Quelle 1
Quelle 2
Quelle 3

Update
Wie uns einige Besucher, die die Quest bereits beeendet haben, gemeldet haben, gibt es als Belohnung legendäre Handschuhe. Wie man an die oben genannte Waffe rankommt bleibt also weiterhin ein Geheimnis.

28 Kommentare

  1. Also was schonmal nicht wirklich passt und auf falsches Gerücht hinweist ist der maximale Schaden der Exo DLC Waffe. Der Schaden geht nur bis 300 wärend die neuen Waffen bis zu 331 schaden machen…oder lieg ich da falsch?

    1. Könnte durchaus sein. Wie gesagt,, es ist ein Gerücht. Die Daten der Dataminer sind noch von vor dem Patch. Eventuell sind die Werte jetzt besser. Lassen wir uns überraschen

  2. “ necrocasm “ als Exo mit nur 2 Impact ???
    Die knifte wird sinnlos oder muss sofort einem Buff unterzogen werden .. Hat man ja an Atheons Epilog gesehen . Feuerrate wie Stier , aber Damage wie n geworfenes Bund Möhren !

  3. Ich mach jede Wette dafür bekommt man wieder nen bekloppten Multiplayer Beutezug oder besser gesagt MP Zwangsbeutezug 🙁

  4. Ich hab gelesen, dass es in der ersten Kiste, auch solokiste genannt, exotische Waffen geben kann. Ich persönlich hab nur Bruchstücke bekommen

    1. Ja, in der ersten Kiste kann auch ne Waffe drin sein. Gestern war bei einem aus unserem Trupp die Eisbrecher neuester Bauart drin. Bei mir allerdings auch nur Bruckstücke.

    2. Ich kann das bestätigen.
      Bei mir waren es vor ein paar Minuten Bruchstücke, beim Clanmate allerdings der Raketenwerfer Dragonbreath.

    3. Das stimmt mit der ersten Kiste..haben es gestern selbst getestet..von Bruchstücken über Rüstung zu Klassengegenständen und Exotischen Waffen befinden sich darin..aber alles noch reinen Zufallsprinzip..

  5. Nope…. Nichts mit Waffe….. Hab nach abschluss der Urnen beutezüge nur Legendäre Handschuhe bekommen die auch nur auf lichtlvl 33 gehen … Auch keine besonderen… Hat sich echt nicht gelohnt…

  6. Hab auch nur Handschuh bekommen hatte aber schon einen Exotischen lol.
    Wenn man nach so einer Aufgabe wenigsten aussuchen könnte welche Rüstungsteil man will wäre wohl das mindeste.

  7. Das mit der Quest ist nicht ganz richtig.

    1. 25 leibeigene mit Fusionsgewehr(solar) töten [mythoclast!]

    2. 5 explosiv leibeigene mit faust ohne zu sterben

    3. 100 hexen und/oder arkolyten töten

    4. urne zu eris bringen

    5. urzok im kosmodrom töten

    …weiter bin ich noch nicht.

    1. Was heisst Aufwand, immerhin gibt es dafür Rep. Bei Eris! Immerhin besser als nur Patroullie zu laufen und die immer gleichen Bountys zu machen.

  8. Laut Reddit gibt es bei Eris ein geheimen Beutezug namens husk Reaper mit diesem Beutezug bekommt man angeblich husk of the pit die Grundlage für necrochasm

  9. @polle 1980 – Habt ihr schon gesehen? in der Demo Version von Destiny wurde die Nachladeanimation der Husk geändert. Vorgestern sah das noch ein bisschen anders aus. Ich glaub die Waffe ist nicht im Endspiel weil sie einfach noch nicht fertig ist 🙂 oder aber sie kommt erst mit Hardmode Crota, naja wer weiß

Kommentare sind geschlossen.