Bungie dementiert die Gerüchte um den DLC Plan

Veröffentlicht von

Erst vor einigen Wochen tauchte in den weiten des Internets ein Foto auf welches angeblich den DLC Plan Bungies für Destiny zeigte (wir berichteten hier).
image

Das Foto machte schnell die Runde und ist auch den Entwicklern während des Weihnachtsurlaubs nicht entgangen. Doch bisher hatten sich diese nicht dazu geäussert. Nun hat sich Eric Osbourne alias „Urk“ himself via Twitter mit einer eleganten Antwort dazu geäussert:

Seine Antwort erfolgte Anhand einer Szene aus dem Film „Memento“.
Memento ist ein Kriminalfilm aus dem Jahr 2000 des Regisseurs Christopher Nolan, basierend auf der Kurzgeschichte „Memento mori“ seines Bruders Jonathan. Das markanteste Merkmal des komplexen Films sind die beiden Handlungsstränge, von denen jeweils einer in der korrekten (Szenen in Schwarz/Weiß) und einer in entgegengesetzt chronologischer (Farbe) Reihenfolge der Szenen abläuft. Die Hauptperson Leonard wird von Guy Pearce gespielt, der in seinem Haus von einem Einbrecher überfallen wird und nach einem traumatischen Ereignis die Fähigkeit verliert, neue Erinnerungen zu bilden.

Eric Osbourne wird diesen Film nicht ausgewählt haben ohne sich dabei Gedanken zu machen. Zum einen könnte man dies so deuten, das schlichtweg die chronologische Reihenfolge des „Leaks“ verkehrt ist, zum anderen so, dass dieses Ereignis schlichtweg „eine falsche Erinnerung“ ist.
Wie auch immer. Eric Osbourne teilt der Community auf diese Art und Weise mit, dass diese Informationen nicht korrekt sind und seitens Bungie nicht bestätigt werden. Es könnte als durchaus sein das Bungie noch an den DLCs arbeitet und noch gar kein DLC Plan exisistiert oder die Inhalte noch nicht feststehen. Sicher ist allerdings das Bungie noch in diesem Jahr neben dem „House of Wolves“ DLC weitere neue Inhalte liefern wird.

5 Kommentare

  1. Jaja Bungie bzw. Activision. =P
    Immer schön fest halten am PR Ruder.

    Die Leaks zu TDB waren sehr nahe an der Wahrheit
    und auch diese waren laut Bungie unvollständig. ^^

  2. Jup,sie entwickeln ja je nachdem,wie die community es will 🙂
    So ziemlich 😀

    Ich denke immernoch es kommt im Juni ein kabal dlc, sprich 3 Monate nach dem Haus der wölfe

  3. Mal abwarten, der Leak hörte sich schon sehr realistisch an und würde eigentlich perfekt in den Zeitplan passen. Ich glaube, die meisten Fakten werden sich bewahrheiten. Ist ja klar, dass Bungie aktuell noch dementiert!

Kommentare sind geschlossen.