Bungie macht den Raid noch schwieriger

Veröffentlicht von

image

Erst kürzlich hat Bungie im Glaspalast Raid von Destiny einige Änderungen der Spielmechaniken vorgenommen die diesen noch schwieriger machen. Wie Bungie schon zum Release con Destiny sagte, will das Entwicklerstudio, dass die Spieler Destiny so spielen wie Bungie es sich vorstellt.
Im aktuellsten Bungie Weekly Update teilt Bungie weitere Veränderungen im Raid an die diesen noch einmal schwieriger machen. Beim letzten Fix haben sich die Veränderungen auf den Templar bezogen, bereits kommende Woche soll nun der Endboss Atheon gefixt werden.
Zum einen wird Bungie das Herunterschubsen von Atheon nicht mehr erlauben indem sie kleine Barrieren platzieren die verhindern sollen, dass Atheon herunterfallen kann.

Zum anderen wird Atheon zukünftig nicht mehr die am weitesten entfernten Spieler wegteleportieren sondern zufällige Spieler. Nach Bungies Vorstellungen sollte nämlich jeder Spieler mit allen Spielmechaniken vertraut sein und nicht immer nur die gleichen Spieler mit einer festen Rolle.

Diese beiden Punkte betreffen sowohl den „normalen 26er“ ala auch den „schweren 30er“ Raid.

Wir sind gespannt was Bungie sich noch einfallen lässt um den Raid noch schwieriger zu gestalten.

Was haltet ihr von diesen Veräderungen?

Hier der Auszug aus Bungies Weekly Update:

Atheon
„Next week’s Hotfix is going to contain some fixes to the Atheon encounter.
We’ve added “baby bumpers” to areas where players could knock Atheon out of the environment.
Knocking a boss off a ledge is a bug. We will seek to address bugs like these as quickly as possible.
The encounter goal for Atheon is to act as a climax and the culmination of learning for a given Raid group. Part of that is making sure that each player in your group can perform every job as required. A change will take effect next week which fixes a bug with Atheon’s target selection. When using its Timestream ability, Atheon will select 3 players at random, instead of choosing the three players furthest from it.“

Quelle

26 Kommentare

  1. die Vollidioten sollen lieber schauen, das die Server besser laufen. Und.daß verkackte Zufallsprinzip ist Bullshit!

  2. Das zufällige Spieler geportet werden sollen finde ich nicht gut. Fest eingeteilte Gruppen sind m.M.n. besser dann weiss jeder genau was er zu tun hat und man kann sich besser aufeinander einspielen.

  3. Hieß es vor 2 – 3 Wochen nicht noch das man den Raid auch für ‚Normalspieler‘ etwas einfacher gestalten will? Sehe nur noch Sachen die ihn schwerer machen und den Spieleinsteigern wohl die Lust daran nimmt. Sollen sie doch den neuen Raid schwieriger machen, aber für Einsteiger auch ein Erfolgserlebnis lassen!

    Keine Hausaufgaben gemacht. Bungie!? Setzen, Sechs!!! :/

    1. Du sagst es, vor allem wenn man keine feste raidgruppe hat wie manch andere ist es sowieso schwer überhaupt mal in den RAID zu kommen. war noch nicht einmal drin und seit 2 oder 3 Wochen auf lvl 29. für mich und dann auch viele andere ist dann hier ein stop für Destiny. Und wenn sie ihn jetzt noch schwerer machen, dann kommt es denen 200.000 Spieler die ihn schon zick mal gemacht haben zu gute, aber an die anderen 3 Millionen denken sie nicht. Naja wie du schon gesagt hast, die Steigerungen sollten von dlc zu dlc kommen. Und nicht so. nur weil sie mit dem Spiel nicht fertig wurden und es nur einen RAID gibt müssen sie jetzt an ihm rumbasteln

  4. die sollen endlich mal das matchmaking einführen. wenigstens für den 26er.

    und überhaupt für die wöchentlichen und täglichen strikes

  5. das mit dem Zufallsprinzip ist echt Bullshit -.-

    wollte Bungie nicht immer, dass der Raid von Leuten geschafft wird die taktisch vorgehen? Wir teilen unseren Leuten immer Postionen und Aufgaben zu…

    Wenn ich draußen das Portal bewache will ich doch z.B. andere Waffen benutzen wie wenn ich im Portal die Orakel zerschieß… Zudem kommt hinzu dass manche Leute einfach nicht gescheit mit dem Relikt umgehen können ^^

  6. Die sollen mal den. Bug im raid patchen das wenn Man denn raid beendet hat zum Orbit kommt und ne Belohnung bekommt wie bei denn anderen Strikes auch weil dass bei 0 hängenbleibt

  7. Find ich gut.
    Das Templar und Atheon glitchen is net gut gewesen.
    Der Raid auf hart ist sehr schwer aber jeder Erfolg wiegt 100 fach.

    Das unendiche gejammer hingegen von euch muss ich ab jetzt ignorieren..
    Zieht mich jedes mal total runter, wie ihr nur das negative sehen wollt.
    Nichts für Ungut Mates aber lasst euren Frust doch wo anders raus. =/

  8. Also ganz ehrlich, ich habe Destiny bisher sehr hoch gelobt.
    Aber langsam ist Destiny bei mir unten durch. Ich sehe die Gefahr dass die Entwickler das Spiel kaputt patchen.
    Den Raid hätte man auch schon sehr viel früher patchen können. Man hat es aber nicht.
    Viel lieber hat man Seit wievielen Wochen wird jeder Boss in der Kammer „geglitched“ ? Seit Beginn.
    Nun ist fast jeder mit dem Raid (sogar im Hardmode durch. Und nun macht man den Neuankömmlingen das Leben schwer.
    Wie lange soll es in Zukunft dauern bis man Level 30 ist ?
    Bei der derzeitigen Droprate von legendären Engrammen (Ich bin Feierabend Spieler wohlgemerkt) hängt mein Twink seit 3 Wochen auf Level 28 fest. Weil das letzte legendäre Engramm nicht droppt (Füße).
    Das Gleiche Problem hat mein Main. Dieser steckt auf Level 29 fest. In unserer Stammgruppe schaffen wir den Raid auch locker ohne Glitches, aber nach 3 Wochen ( und 8 Raidruns) sind die letzten beiden fehlenden Teile auch noch nicht gedroppt.
    Ich bin auch kein Fan davon das man alles in den Hintern geschoben bekommt, aber Bungie wünscht sich ein Spiel das zu sehr an der Grenze von Glück u. Verzweiflung befindet. Und da trennen sich unsere Wege.

  9. Sollte Bungie das wirklich durchziehen werden sie wohl auch mit Konsequenzen rechnen und leben müssen. Ich kann mir gut vorstellen das viele Hardcore Spieler wie ich selbst das Spiel nicht mehr spielen werden, sondern zur Konkurrenz COD wechseln werden.
    Irgendwie kann ich es aber nicht glauben das Bungie wirklich so dumm ist und so einen fix raus bringt. Wenn man sich im Offiziellen Forum umsieht findet man zahlreiche Artikel wo sich die Spieler über den fix beschweren.
    Ich kann nur hoffen das Bungie noch die Notbremse zieht und diese Änderung schnell wieder verwirft. Sonst wars das für mich…

  10. Und was machen die ganz neuen Spieler wenn das immer schwärer wird. für mehr Herausforderung sind doch dann die dlc raid’s….Die sollen mal mit so nem Mist aufhören….

  11. Harcore spieler der angst vor einem schweren raid hat und deswegen genervt das spiel wechselt?
    ich finde es gut das sie den raid schwerer machen. raid ist das anspruchsvollste im mmo und da haben gelgenheitsspieler eh nichts zu suchen. das sie die glitches erst so spät patchen ist echt ärgerlich, so hat echt schon fast jeder das ding auf hard gelegt.

    bungie macht die raids ruhig noch härter!!!

  12. Sorry aber die haben doch nen Klatsch. Erst wollen se, dass man den Raid NUR als Team spielt, damit man sich taktisch absprechen kann. Verstehe ich, bin ich auch voll dafür. Dann patchen sie, dass man den ersten Boss außerhalb der Kampfzone legen kann. Verstehe ich auch, bin ich auch komplett dafür. Gleichzeitig patchen sie, dass man sich auf die Sniper-Plattformen stellen kann. Okay? Wo bleiben da jetzt noch die taktischen Variationen wodurch man mehrere Herangehensweisen wählen kann? Aber okay das geht noch in Ordnung.
    Dann patchen sie, dass der Boss nicht mehr von der Plattform geschubst werden kann. Verstehe ich auch, so einfach sollte man es sich nicht machen dürfen.
    Aber jetzt dieser Random-Rotz? Man stellt extra Teams auf, wo jeder bestimmte Aufgaben übernimmt, sich darauf levelt, Waffen auswählt etc. und jetzt machen sie die taktische Komponente kaputt?
    WAS SOLL DAS? Ich hab den Raid jetzt schon 7 mal auf schwer geschafft (und ich hab ihn immer von Anfang an gespielt, also nicht nur die Boss-ID abgestaubt) und habe bisher als Belohnung nur SCHROTT bekommen, wärend jeder meiner Kumpels inzwischen die Vex-Mythoclast hat, wenn ich teils nur Aszendenten-Gelöt bekomme? Ja klar muss ja Random sein und nicht fair verteilt auf alle Teammates.

    Ihr wollt ein Teamgefühl fördern indem ihr Leute unterschiedlich belohnt? Und jetzt muss das Ding (obwohl der 30er Raid jetzt schon schwer genug ist) noch schwerer gemacht werden indem man das nächste auf Random stellt? Sagt mal Bungie was wollt ihr denn noch alles dem Zufall überlassen? Ich bekomme immer die gleichen 3 exotischen Waffenquests, weil das ja Zufall ist. Ich habe keine Vex-Mytho weil die ja Zufall ist, für meinen Titan und Warlock bekomm ich nach 3 Wochen nachwievor keine Raidausrüstung, weil das ja Random ist.
    Sorry aber langsam fühle ich mich verarscht von Bungie. Wo wollt ihr denn noch alles den Würfel werfen hä?

    Ouh ich hab da ne tolle Idee. Macht doch zufällig ob das Spiel startet oder nicht. Zufallsgenerator ftw. gute Beispiele die noch besser wären.
    Ladehemmung bei Waffen per Zufallsgenerator
    Kann ein Freund deinem Spiel joinen per Zufall
    Geschlechtsauswahl per Zufall
    Klassenauswahl per Zufall
    Ob ich Platzpatronen, Watte oder echte Kugeln verschieße per zufall
    der Raketenwerfer könnte per Zufall in meiner Hand explodieren

    Sry. aber langsam platzt mir hier n Ei.

  13. Ich hoffe mal, dass dein Post sarkastisch gemeint war…
    Gelegenheitsspieler haben da nichts zu suchen? Willst du mir also sagen, dass zB jemand, der die ganze Woche von 07:00 bis 18:00 Uhr arbeitet, zuhause ne Familie hat und daher nur am Wochenende mal für ein paar Stunden spielt, nicht das Recht hat, den vollen Umfang des Spiels zu genießen?

    Ich bin auch eher der Meinung, dass man die WIRKLICH schweren Raids als DLC zur verfügung stellen kann. Dann kann jeder selbst entscheiden, ob er dafür zahlen will oder nicht. Aber so wie du das gesagt hast, kann ein „Gelegenheitsspieler“ einen (wichtigen) Teil der von ihm bezahlten Ware (Das komplette Spiel, wie es im Handel erwerblich ist) überhaupt gar nicht nutzen. Finde so eine Aussage schon sehr unüberlegt.

    Zumal zum Thema: Soll doch der erste Raid für „Einsteiger“ „leicht“ sein. Ich meine, in den Missionen und Strikes ist es doch genauso. Die erste Mission schafft man ja auch nicht erst mit lvl 20, oder? Das muss sich ja steigern können. Wenn sie den ersten Raid zu schwer patchen, werden die folgenden entweder (vergleichsweise) zu leicht, oder (im Extremfall) unschaffbar. Dann müssen auch die wieder gepacht werden.

    Die Dritte und schlimmste Variante wäre dann jedoch, wenn alle Raids (vom Schwierigkeitsgrad her) genau gleich sind, weil man ja alle auf ultra-legendär-mega-hardcore haben will…

    In dem Sinne: Neue Raids gerne sau schwer. Aber lasst den „Neulingen“ doch die Chance, zumindest an diesem Teil des Spiels zu teilzunehmen.

  14. @Patrick das war genauso gemeint wie geschrieben! ich denke mal viele leute gehen arbeiten und haben auch nur begrenzt zeit, aber man sollte sich beim kauf eines spieles auch irgendwie im klaren sein was man sich da kauft. ein mmo braucht nunmal viel zeit und auch, ich sag mal, leidenschaft dafür.

    niemand würde ein mmo spielen wenn man das mal so nebenbei, sagen wir mal wie cod, zocken könnte. irgendwann wird auch mal ein gelegenheitsspieler die gear haben um da rein zu gehen und dann festzustellen „hey das ist ja richtig schwer“. dann muss er für sich entscheiden ob er besser werden will um es zu schaffen oder sich denkt „ich zocke so selten so wichtig ist mir das nicht“.

    ich bleib dabei ein raid sollte des schwierigste und anspruchsvollste in einem mmo sein!

    1. Destiny als MMO zu bezeichnen ist evtl. zu viel des guten.
      Und bei aller Leidenschaft sollte man nicht vergessen, das nicht jeder Leute in sein Umfeld hat, die zocken oder zu den Zeiten wo man selber kann.
      Denn dieser Aspekt wird zu gerne verdrängt.

  15. Ich finde all dass gut..Vor allem dass mit dem Random Porten!
    es machen immer nur die selben 3 den selben brei.. wenn jeder mal alles spielt und sieht versteht er auch mehr und es wird im endeffekt auch leichter.
    Ich selbst bin in einem Hardmode Raidteam und Rennen da in einer stunde durch.
    Dennoch arbeite ich täglich 10stunden und gehe alle 2tage für 2stunden ins fitness da bleibt allgemein nicht viel zeit zum spielen.
    Man muss die zeit nur sinnvoll nutzen (:

  16. Unterstütze die Aussagen von Joe und Nahot.
    Finde Destiny gerade deshalb nach wie vor so interessant,
    eben weil es so schwer sein kann.
    Ganz im Sinne von Dark Souls.
    Wenn ihr bisher nichts im Hardmode reissen konntet,
    so wie es mir auch geht, dann freut euch, dass ihr noch etwas vor euch habt
    und vergesst die Competition mit den anderen Gamern.
    Sucht euch ne gechillte Truppe und versucht immer wieder mit neuen Ideen
    an den Raid heran zu gehen. Das macht doch das Coop Gaming aus??

    Wie schwer das Spiel ist hat Bungie in der Hand.
    Und das sollten wir akzeptieren.

    Viele kritisieren, dass Bungie im nachhinein am Schwierigkeitsgrad dreht
    und wir „Nachzügler“ jetzt im Vergleich zu den „Ersten“ Nachteile haben.
    1. Was interessiert euch, was andere Spieler machen?
    Ihr spielt für euch und nicht für andere.
    2. Bei Atheon beide Strategien zu beherschen ist kein Weltuntergang.
    Das sollte euch nicht failen lassen.
    3. Die, die bisher geglitcht haben (Atheon droppen lassen)
    müssen jetztb genauso lernen, wie man Atheon richtig besiegt
    und haben sich in Gewisserweise selbst in die Suppe gespuckt,
    weil wie oben schon angedeutet nicht die Belohnung sondern der Weg dahin das Ziel ist.

    Also bitte liebe Destinyblogger.
    Chillt euch, seid freundlich zueinander
    und macht euch Gedanken über eine erfolgreiche Raidtaktik
    als hier rum zu heulen.

  17. Ich denke du gehört genauso zu dieser Art Typ:

    „Ich stand selber stundenlang an der Loot Cave, ich finde es gut das diese nun gepatched ist, Spieler sollen vernünftig spielen !“
    „Ich habe meine Vex Mythoclast brav erglitched, nun sollen andere Spieler es schwerer haben !“

    Kenne ich zu genüge, wir hatten solche Spieler auch im Clan.

    JOE, irgendwie klingt dein Post so als hätten Gelegenheitsspieler gar keine Befugnis den Raid zu betreten. Als wäre es ein „Privileg für Arbeitslose“. Sorry, aber wo sind wir da angekommen ?
    Ich bin deiner Meinung dass der Raid das schwierigste im Spiel sein soll. Und ja das darf Bungie gerne tun, die Sache ist nur wie es von Bungie kommuniziert wird.
    Dann sollen die sich eine Wohe länger Zeit nehmen und den Raid von Anfang an richtig umsetzen, dann hätten wir diese Diskussion garnicht ! Aber dann nach und nach 5 Patches rausbrtingen um den Raidplan von Grundauf zu ändern ist ein No Go.
    Dieser Kommentar wurde von einem Gelegenheitsspieler geschrieben, der ebenso im Hardmode dabei war. Zuviel zu deiner Aussage.

  18. @dominik ich bin auch nicht arbeitslos und war im raid! man muss definitiv nicht besonders viel zeit in destiny investieren um gutes gear zu bekommen….

  19. Einen Raid kann man sich schnell zusammensuchen über fb z.B. – ein Raid ist der Endcontent eines Spieles und sollte nicht so einfach zu besiegen sein, nachdem bungie den nerf vor ein paar wochen durchgesetzt hatte auf Grund der vielen Leute die rumgeheult haben, muss ich ehrlich sagen, ich bin froh, dass sie den Raid wieder schwerer machen. Wer den Raid noch nicht bezwungen hat ist meiner Meinung nach selbst schuld.

  20. @Raphael – Destiny mit Dark Souls zu vergleichen funzt nicht.
    Bei DS kann ich aus meinen Fehlern lernen.
    Wenn beim Raid es Spieler nicht hinbekommen, kann ich nichts ändern.

    Das Atheon nicht per „Ringout“ erledigt werden kann ist top.
    Das mit dem porten aber Mist.
    Es ist schwer genug 6 Leute zu finden die Zeit haben da Arbeit und Co. auch noch da ist.
    Aber jetzt noch alles ändern ist mal nichts.
    Und alles mit dem Hintergrund, nichts zu bekommen (bisher habe ich aus jedem Raid absolut nichts bekommen auser Aszendenten Zeug und den Shader von Atheon mehrmals).
    Das ist ne Lachplatte.
    Im Spiel zögerlich was zu bekommen stört mich nicht, aber beim Raid ist es nur noch Käse für den Aufwand.

  21. ok der raid ist für mich gestorben.ich wollte den mal mit ein erfahrenen team machen.aber so,nö. wenn ich da teleportiert werde dann ist hopfen und malz verloren weil ich kein plan habe.is doch kacke 🙁

Kommentare sind geschlossen.