BWU – Zahlen über das erste Osiris Event / Eisenbanner kommt am 2. Juni / Patch 1.2.0.2 / High Moon Studios

Veröffentlicht von

Donnerstag auf Freitag ist Bungie Weekly Update (BWU) Zeit. Im BWU dieser Woche dreht sich eigentlich alles um den Schmelztiegel.

Zum einen nennt Bungie Zahlen zum ersten „Prüfungen von Osiris“ Event:

Zahlen um das erste Osiris Event

Am brennenden Schrein wurden während des Events 3,798,561 Prüfungen von Osiris Matches von 188,442 Hütern gespielt und dabei 118,627,301 Hüter gekillt. 299.001 erzielten dabei eine perfekte, makellose Punktekarte und durften den Leuchtturm betreten.
Interessant sind dabei auch die Kill- und Sniperspots die die Hüter auf dem brennenendem Schrein genutzt haben. Diese hat Bungie in zwei Grafiken festgehalten:

image

image

Cheater
Die Cheater-Videos und Meldungen im Prüfungen von Osiris Event werden von Bungie sehr ernst genommen. Jeder einzelner Meldung wird nachgegangen. Bungie warnt an dieser Stelle noch einmal vor dem Bannhammer. Einige Banns seien bereits erfolgt.

Eisenbanner

Destiny_The_Iron_Banner

Im Zuge des BWU hat Bungie auch noch das nächste Eisenbanner Event angekündigt. Ab dem 2. Juni wird Lord Saladin wieder im Turm auf euch warten. Im Eisenbanner könnt ihr euch dann wieder ein Wochenende lang die Gunst des Lords erspielen und euch spezielle Rüstungen und Waffen kaufen (dieses mal Handschuhe, Stiefel, das Fusionsgewehr und das Scoutgewehr) wenn ihr den ensprechenden Eisenbanner-Rang erreicht habt.
Es könnte dabei neue Eisenbanner Gear geben die bereits von Dataminern entdeckt wurden:

Los gehts am Dienstag den 2. Juni um 19.00 Uhr. Ende ist dann am darauffolgenden Dienstag um 11.00 Uhr.
Wir sind gespannt ob Bungie das Prüfungen von Osiris und das Eisenbanner Event gleichzeitig stattfinden lässt oder an diesem Wochenende nur Lord Saladin erscheinen lässt. Für viele Hüter dürfte das wohl ein anstrengendes Wochenende werden, wenn man sich in beiden Events beweisen will.
Bereits beim letzten Patch gab es hier ein paar kleine Veränderungen:
– Nebencharaktere verdienen im Eisenbanner leichter und schneller Ruf
–  Rüstungen und Waffen kosten weniger Glimmer
– die Ausrüstung spielt eine größere Rolle – – erreicht man die Eisenbanner Ränge 3 und 5, erhält man garantiert Ätherisches Licht
– zwei neue Maps wurden in die Rotation aufgenommen, bei PlayStation Spielern 3

Patch 1.2.0. 2

Im BWU nennt Bungie bereits erste Details zum kommenden Patch 1.2.0.2.
Das Liveteam habe bereits einige Dinge entdeckt und dabei eine Liste erstellt die im kommenden Patch behoben werden sollen:

– die Schatzschlüssel-Knappheit
– Die Merkur-Embleme die man im Leuchtturm erhält wenn man ein makelloses Prüfungsticket bei den Prüfungen von Osiris vorweisen kann. Diese verschwinden nämlich wenn man ein volles Inventar hat.
– der Olive-Fehlercode im Schmelztiegel der wohl auch als Cheat genutzt wird um sich Vorteile im Schmelztiegel zu verschaffen
– die Spezial-Munitions-Synthesen die das Inventar blockieren
– die Arena Quests, Schiffe und Shader die man nicht immer korrekt im Gefängnis der Alten erhält
– die Bosskämpfe in der Arena. Diese sind wohl Bungies Meinung nach mit der „Hau drauf“ Methode zu leicht zu besiegen. Die Mechaniken sollen ausschlaggebend sein um die Bosse besiegen zu können.

Zusammenarbeit mit den High Moon Studios 

347afpi.jpg

Bungie bestätigt: Ja man arbeite mit den High Moon Studios zusammen
Wie wir euch gestern berichteten, gab es Gerüchte um eine Zusammenarbeit Bungies mit den High Moon Studios. Im BWU bestätigt Bungie nun die Wahrheit dieser Gerüchte.

Heute erwartet uns noch Xur und das Prüfungen von Osiris Event (19.00 Uhr). Zu diesen Themen berichten wir euch später.

Quelle

Ein Kommentar

  1. Die solten auch den fehler mit der anzeige für die rüstungs und waffenerweiterungen beheben ich kriege jedesmal eine anzeige das ich ein perk freigeschaltet habe obwoll es nicht stimmt ! Ist nicht so tragisch aber nach ner weile nervts

Kommentare sind geschlossen.