Diese Woche bei Bungie…

Veröffentlicht von

… wurde begonnen der Weg zu „Rise of Iron“ zu ebnen.

Hinter verschlossenen Türen wurden neue Fundamente gelegt – Bungie hat etwas aus der Entwicklung in die Produktion gegeben um daraus das Spiel zu machen, das wir spielen (wollen). Dafür wurde diese Woche das Update 2.3.1.0 aufgespielt, um die ersten Prozesse für das nächste Abenteuer einzuleiten. Es wurde in eine laufende „Welt“ eingegriffen und da können vereinzelt Turbulenzen entstehen.

Während den Arbeiten wurden einige Bäume gefällt – es waren Bungie’s „Beaver„, die freigelassen wurden. Bungie hat sofort reagiert und den Hot Fix 2.3.1.1 online gestellt. Auf den Next-Gen-Konsolen wurde der Fehler bereits behoben, für die alten Konsolen ist Hilfe unterwegs! 

Bungie entschuldigt sich für die Verwüstung der nervigen Bieber – es war alles im Namen des Fortschrittes.

Bungie hat uns „Hüter des richtigen Lebens“ vorgestellt.

Auf der E3 haben Sie einige Gäste empfangen, die in der Welt von Destiny die Beschützer der Menschheit (und Exos und Erwachten) sind. In der echten Welt hören sie nicht auf Helden zu sein!

Es handelte sich um Leute von Stack Up, die Kriegsveteranen unterstützen. 

Es war eine große Ehre für DeeJ, Zeit mit ihnen zu verbringen und sich ihre Geschichten über Destiny anzuhören, darum wurde beschlossen, das zu wiederholen. Dieses Mal haben sie sich mit Stack Up zusammen getan, um zahlreiche Veteranen zur Pax (Messe) einzuladen.

Fall ihr euch beteiligen wollt, aber Twitch nicht euerer Ding ist, könnt ihr demnächst auch im Bungie Store tätig werden und einige Artworks ergattern. Es sind Community-Artworks für die Community, um die Community zu unterstützen. Die Einnahmen werden der Stack Up-Initiative zugutekommen.

Zudem ging ein großes DANKE raus – an alle, die die Bungie-Stiftung unterstützt haben und etwas im Bungie-Store bestellt haben. Es gab einige Probleme mit dem Versand, welche aber behoben werden konnten. 

Bungie ist nochmals auf das Beaver-Problem eingegangen und hat darauf aufmerksam gemacht BungieHelp auf Twitter zu folgen. 

Desweiteren haben sie davor gewarnt das man seine Account-Daten mit keinem teilen soll und auch Bungie nie nach den Zugangsdaten für Accounts fragen würde und man doch unterschiedlichen Passwörter zur Sicherheit benutzen soll !

Im Gefängnis der Alten sind schon seit sechs Wochen die gleichen Champions auf Platz 1 – kann jemand ihren Lauf beenden?!

Bald wird sich Bungie von der Gamescom in Köln melden. Wir sind natürlich für euch vor Ort und werden berichten!Denn wir sind alle gespannt, was es Neues zu Rise Of Iron geben wird.