Weiterer Spott über die Promo um „The Taken King“

Erst letzte Woche musste Bungie sich wegen der Misere um die Red Bull Kampagne einigen Spott einfangangen, unter anderem auch von anderen Entwicklerstudios. Im Zuge dieser Kampagne erhält man in Amerika und Kanada, beim Kauf von Red Bull Energie Drinks, einen Promo-Code der Zugang zu einer epischen Quest und einen XP Boost verschafft. So hatte Techland, das Entwicklerstudio um Dying Light, sich über die Cross Selling Kooperation zwischen Red Bull und Destiny lustig gemacht, indem man für Dying Light digitale Inhalte gratis anbot – im Gegenzug musste man lediglich ein kostenloses Glas Wasser trinken und das via Twitter posten. Nun springt ein weiteres Studio auf diesen Zug auf und nutzt

Weiterlesen