TTK: Das exotische Fusionsgewehr „Sleepers Simulant“

Veröffentlicht von

Für „The Taken King“ wird Bungie einige neue exotische Waffen in das Spiel integrieren. Doch nicht wie üblich wird man diese Waffen per Zufall erhalten, einige der neue Exoten muss man sich erspielen. Als Beispiel nennt Bungie die „Sleepers Simulant“ und erklärt im groben wie man diese Waffe erhält.

8322.2 SleeperSimulant_ConceptArt.jpg-610x0

Die Sleepers Simulant ist ein Fusionsgewehr welches im schweren Waffen Slot ausgerüstet wird. Es sollte also klar sein, dass die Sleepers Simulant eine sehr mächtige Waffe ist, schliesslich muss sie sich im schwere Waffen Slot mit Raketenwerfern und Maschinengewehren messen.

Um die „Sleepers Simulant“ freiszuspielen muss man verschiedene Aufgaben erfüllen:

Zunächst einmal muss man verschiedene Relikte des goldenen Zeitalters aufsammeln welche in verschiedenen Regionen von Destiny versteckt sind.

Hat man diese alle gesammelt, muss man die Relikte zu Banshee-44 in den Turm bringen. Die Artefakte erwecken in Banshee-44 eine Erinnerung. Auf Grund dieser schickt euch der Waffenschmied zusammen mit anderen Spielern auf eine Odyssee. In dieser müsst ihr dann eine der auffälligsten exotischen Waffen aus der Erweiterung „The Taken King“ reparieren und reaktivieren.

Über den Storyinhalt dieser Mission verrät das Entwicklerstudio allerdings keine genaueren Informationen, verrät aber dabei so viel, dass man hier mehrere Einzelteile sammeln und Quests erledigen muss um die „Sleepers Simulant“ zusammensetzen zu können.

Wie die „Sleepers Simulant“ dann in Aktion aussieht, zeigt euch Planet Destiny in einem Video. Ihr erfahrt dort auch weitere Informationen zu den Perks und Upgrades dieser Exo-Waffe:

Bungie entfernt sich also ein Stück weit vom „Random“ und bewegt sich hin zu exotischen Gegenständen die man sich mit etwas Fleiss erspielen kann. Zudem bringt Bungie so etwas mehr Story in die Welt von Destiny. Wie Bungie bereits auf der GDC 2013 sagt, wird jede Waffe, jedes Rüstungsteil seine eigene Geschichte haben. Dies war bisher nicht wirklich ersichtlich, mit den neuen Waffenquests kommt Bungie diesem versprechen aber ein Stück weit näher.

In den kommenden Tagen erwarten wir jede Menge weitere Leaks zur dritten Erweiterung. Natürlich bleiben wir für euch am Ball. Wenn ihr keine aktuellen News verpassen wollt, schaut hier einfach regelmässig vorbei.

 

 

Quelle