Destiny`s Orakel – Megaman weiß heute schon was morgen kommt

Veröffentlicht von

Der japanische Spieler „Megaman“ machte bereits vor ein paar Wochen von sich reden, als er Bilder und Inhalte zum kommenden Addon (Haus der Wölfe) veröffentlichte.

Mit einem Beitrag welchen er heute morgen auf Reddit(englischpsrachiges Forum) postete, sorgte er nun erneut für Diskussion und Gesprächsstoff.

Um genau 06:00 Uhr MEZ (Deutsche Zeitzone) zeigte er in diesem Beitrag einen Screenshot von Xur`s Inventar und behauptete das Xur dies heute mit sich führen würde. Wenig später bewahrheitete sich seine Voraussage und Xur trug tatsächlich die auf dem Bild zu sehenden Items bei sich.

xur heute

In der kommenden Woche soll Xur seiner Aussage nach das „Universalgerät“ und die Warlock-Brustrüstung „Herz des Praxianischen Feuers“ mit sich führen.

Doch damit nicht genug. In seinem Post befinden sich weitere Screenshots vom Inventar welches Xur in den kommenden Wochen mit sich bringen wird.

So soll der Agent der Neun bei seinen nächsten Besuchen die Waffen „Hartes Licht“ und „Donnerlord“ für die Spieler bereit halten.

45XZUgw OrMljtc

 

 

Seine Vorhersagen beschränken sich allerdings nicht nur auf Xur und dessen Inventar, sondern beinhalten auch Informationen zum nächsten Wöchentlichen Dämmerungsstrike sowie zum PvP Event Eisenbanner.

Im kommenden Dämmerungsstrike werdet ihr wenn man seinen Bildern Glauben schenkt auf dem Mars auf Valus Tau’arc treffen und könnt dabei nicht auf zusätzlichen „Entflammen-Schaden“ zählen.

Destiny-Nightfall-1024x576

Zu guter letzt nannte Megaman auch 2 Termine an welchem die nächsten Eisenbanner Events starten werden.

Sowohl am 17. März als auch 14. April diesen Jahres können wir uns laut seiner Aussage wieder vor Lord Saladin beweisen.

Destiny-Eisenbanner1-1024x576

 

Informationen über das heiß diskutiere „Trails of Osiris“ Event sowie zum „Event der Königin„, konnte er nicht finden.

 

Auf die Frage woher er all diese Information habe, entgegnete er wie folgt:

In Japan erschien die Erweiterung „Dunkelheit lauert“ später als auf dem Rest der Welt und desweiteren gibt es hier auch keinen Season Pass. Da wir hier allerdings nicht länger auf die neuen Inhalte warten wollten, fanden einige Fans eine Möglichkeit bereits vor Release an die Inhalte des DLC`s zu gelangen.

Wie genau dies funktioniere ließ er allerdings unbeantwortet. Desweiteren betonte er mehrmals das sich all diese Leaks durch kommende Patches jederzeit ändern können und er keine Garantie dafür übernehme.

 

Link zum original Post auf Reddit: Hier gehts weiter

 

Wie immer gibts natürlich auch zu diesem Thema ein Video von Ziro.TV

8 Kommentare

  1. Wenn die alte Nudelfresse Xûr jetzt demnächst Donnerlord anbietet, werd ich den Sack ist Nirvana bomben!!! Da rackert man sich Monate im Dämmerungsstrike ab und dann kommt der Heini aus seinem Kabuff gekrochen und bietet die Waffe an, wodurch sie KOMPLETT an Wert verliert! Dann hat jeder sie! Als nächstes kann er ja die Vex anbieten und der Crux wird einem als „Treueaktion“ hinterhergeworfen! Lange Rede, kurzer Sinn: manche Items sollten einfach nicht in seinem Inventar landen.

  2. Wie es scheint haben unsere Japanischen Freunde einen Weg gefunden die vorher raus geschnittenen Inhalte wieder frei zu schalten.
    Anscheinend sind diese bereits vollständig im Spiel enthalten. Ebenso wie die Rotation des Angebotes von Xur.
    Wäre interessant zu wissen wie sie die Inhalte entsperren. 😉

  3. @Der Unbekannte:

    Das is doch hoffentlich nicht dein ernst? Du bist also der Meinung du hast dir den Donnerlord verdient? Du meinst durch einen zufälligen drop?
    Was ist zum Beispiel mit Spielern die doppelt soviel gespielt haben wie du und immernoch auf den Donnerlord warten?

    Vergess nie, in Destiny verdienst du dir nichts! Du hattest nur Glück.
    Ich z.B. hab den Donnerlord seit Ewigkeiten, aber stört es mich das andere ihn ebenfalls haben? Natürlich nicht. Und warum auch…

    Und ich bin mir sicher, falls XUR mal wieder ne Waffe verkauft die du noch nicht hast, kaufst sie dir sicher.

Kommentare sind geschlossen.