Entwicklerkommentar von Bungie!

Veröffentlicht von

Wie angekündigt, gab es heute ein weiteres Statement seitens Bungie zur Zukunft von Destiny 2 und wie man auf das (teils harsche) Feedback der Destiny Community reagiert. Ich fasse euch zusammen, was sich in Destiny in naher und ferner Zukunft alles ändern wird!

Heute gab es gleich zwei Blogeinträge von DeeJ, der sich im Auftrag von Bungie wie gewohnt an die Community gewandt hat. Normalerweise gibt es jeden Donnerstag ein traditionelles „This Week at Bungie“ (TWaB/Diese Woche bei Bungie/damals: BWU), dieses mal gab es jedoch einen zusätzlichen Eintrag: Den Entwicklerkommentar. Diesen veröffentlichte man separat zum gewohnten TWaB, um die Themen zu trennen:

Der Entwicklerkommentar bezieht sich auf die Versprechen, die das Studio in den nächsten Wochen und Monaten umsetzen möchte. Das TWaB dreht sich um die nächsten 7 Tage im Destiny-Universum. Hierzu werden wir einen separaten Artikel veröffentlichen!

Der Entwicklerkommentar – was verspricht uns Bungie:

Zu aller erst wird klargestellt, in welche zwei Inhaltskategorien man bei Bungie unterteilt:

Die Inhaltskategorien:

Hier sagt ein Bild mehr, als tausend Worte:

Die Inhaltskategorien in Destiny 2!

Everversum:

Bungie hat verstanden, dass der Fokus zu sehr auf dem Everversum liegt! Dieses soll (und darf) niemals ein Ersatz für den Endgame-Content oder dessen Prämien sein! Deswegen werden folgende Änderungen ihren Weg ins Spiel finden:

  • Neue Inhalte werden den Fokus auf die Aktivitätsprämie legen, nicht auf Glanz-Engramme. Das heißt, dass Items, die sonst nur in Glanz-Engrammen erhältlich waren (Geister, Sparrows, Schiffe) nun in den Loot-Pool der verschiedenen Aktivitäten eingebaut werden.
  • Es wird einen Weg geben, gezielt Glanz-Engramme (und auch Event-Engramme) zu erspielen.
  • Es wird möglich sein, bestimmte Items direkt zu kaufen, ohne auf sein Glück bei Destiny’s Lootboxen a.k.a. Glanz-Engrammen hoffen zu müssen. Außerdem wird die Wahrscheinlichkeit erhöht, besonders seltene Items, die einem noch fehlen, aus den Glanz-Engrammen zu erhalten.

Diese Änderungen treten schon zum kommenden Event, den Scharlach-Wochen (Crimson Days auf Englisch hört sich ja doch cooler an!), am 13. Februar, in Kraft! Zu Season 3 werden weitere Änderungen eingebaut. 

Zu den Crimson Days sieht das Ganze wie folgt aus:

  • Es wird für den Abschluss der Dämmerungs-/Raid- und Scharlach-Meileinsteine während des Events jeweils eine exklusive legendäre Geste, einen Waffen-Skin sowie einen exotischen Sparrow geben. Diese sind exklusiv an die jeweilige Aktivität und an das Event gebunden!
  • Wir erhalten während des Events doppelten Level-Up-Loot: Ein Glanz- und ein Scharlach-Engramm!
  • Scharlach-Engramme können außerdem nach Event-Aktivitäten und nach Abschluss des Event-Meilensteins droppen!
  • Jedes Scharlach-Engramm neigt verstärkt dazu, euch ein Event-Item zu geben, welches ihr noch nicht erhalten habt – bis ihr alle Items erhalten habt.

EP-Raten:

Hier zitiere ich Melanie & DeeJ von Bungie einfach mal direkt:

Wir untersuchen noch Änderungen an den EP-Verdienstraten. Unser Ziel bei allen Updates, die EP angehen, ist Transparenz sowie konsistenter EP-Verdienst, egal, was eure bevorzugte Aktivität ist. Im Moment ist er im allgemeinen zu langsam und unausgeglichen beim Grinden bestimmter Aktivitäten (was keinen Spaß macht). Das wollen wir beheben, ohne diese Aktivitäten für Spieler uninteressant zu machen, die nicht grinden (Fairness ist super). Unser erster Versuch war leider superbuggy, damit konnte man nichts anfangen, deswegen müssen wir uns nun neue Möglichkeiten ansehen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Release-/Update-Plan:

Es gibt 3 angestrebte Veröffentlichungen, die genauer terminiert werden, sobald wir uns deren Release nähern.

30. Januar-Update: Meisterwerk-Rüstungen & einzigartige Raid-Prämien!

  • Das Meisterwerk-System wird nun durch Rüstungen erweitert!
    • Meisterwerk-Rüstung erhöht den Schadenswiederstand bei aktiver Super
    • Der Stat-Bonus wird neu zu rollen sein, ähnlich wie bei den Meisterwerk-Waffen. Dies kostet ebenfalls Meisterwerk-Kerne und Legendäre Bruchstücke
Die neuen Meisterwerk-Rüstungen!
  • Raid-Prämien werden überarbeitet!
    • Raid-Ausrüstung wird von nun an raid-spezifische Mods erhalten!
    • Die Prämien werden überarbeitet, sodass jeder große Encounter auf jeden Fall mit einem Raid-Gegenstand belohnt.
    • Der Raid-Händler Benedict wird nun die Ausrüstung der beiden Raids gegen Tokens und Legendäre Bruchstücke verkaufen.
    • Es wird einen Raid-Geist geben, der raid-spezifische Perks erhält. Diesen kann man jeweils bei den Endbossen der beiden Raids erhalten.
    • Es werden weitere Raid- und Aktivitäts-spezifische Prämien kreiert.

Februar-Update: Strike-Scoring, Mods 2.0, PC-Turm-Chat, Reduktion von doppelten Exotics und mehr!

  • Das aus Destiny 1 bekannte Strike-Scoring wird in die Dämmerung eingebunden und wird das bisherige Zeitlimit ersetzen.
    • Das System wird ähnlich wie in Destiny 1 sein, nur hat es nun einen kompetitiveren Charakter! Es wird ein eigenes Abzeichen geben, welches eure Dämmerungs-Highscores anzeigt – dies ist auch mit Prämien verbunden, wenn man diverse Highscores knackt. Es gibt außerdem Pläne für Clan- und Community-Highscores.
  • Mods 2.0
    • Die Waffen- und Rüstungs-Mods werden komplett überarbeitet.
    • Überflüssige Mods sollen reduziert werden
    • Neue, einzigartige Mods, die größeren Einfluss auf eure Power haben, werden eingeführt
    • Bungie versucht, dies bereits im Februar einzubinden. Aufgrund des Umfangs dieser Änderungen, können evtl. Teile dieses Plans oder auch der ganze Teil in den Frühling verschoben werden. 
    • Außerdem untersucht man die Rolle der Mods in den Glanz-Engrammen nach diesen Änderungen, da man sensibel auf eventuelle Pay-To-Win-Folgen achten möchte.
  • Schnellspiel-Verbesserungen
    • Das Schnellspiel im Schmelztiegel wird überarbeitet, um die Powermuni-Ökonomie zu verbessern.
  • PC-Turm-Chat
  • Reduzierung (nicht Abschaffung!) von „doppelt gemoppelten“ Exotics
  • Truppmitglieder auf der Zielkarte
    • Ihr werdet von nun an auf eurer Karte sehen können, wo sich eure Truppmitglieder zur Zeit befinden.

Frühling 2018: Ranked PvP, Private Matches, 6 vs. 6-Playlist (!) und mehr!

Bungie erwähnt, dass die zweite Erweiterung in den kommenden Monaten genauer vorgestellt wird. Dennoch will man sich die Zeit nehmen, um auf das Feedback zur ersten Erweiterung zu reagieren, bevor man die zweite Erweiterung bewirbt.

Folgende Änderungen finden dementsprechend im dritten Update-Teil statt:

  • Ranked PvP
    • Es wird beginnend mit Season 3 saisonale Schmelztiegel-Ränge geben. Hierbei wird zwischen 2 verschiedenen Rängen unterschieden:
      • Tapferkeit – Ein Fortschrittsrang, der aufsteigt, wenn du Matches abschließt. Mit Siegen steigt man schneller auf, aber es gibt keine Strafe bei Niederlagen.

      • Ruhm – Ein Fortschrittsrang, der aufsteigt, wenn du gewinnst und absteigt, wenn du verlierst. Ihr steigt durch Leistung auf.

Die neuen Schmelztiegel-Ränge!
  • Private Matches
    • Diese kommen für alle Spieler, keine Erweiterung wird benötigt. Ihr habt volle Wahlmöglichkeiten:
Die neuen Privaten Matches in Destiny 2 bieten einige Möglichkeiten zur Konfiguration!
  • 6 vs. 6 Playlist!
    • Die Überraschung! Zusätzlich zu den 4 vs. 4 Modi wird es eine neue 6 vs. 6 Playlist (wie in Destiny 1) geben!
  • Hexenkessel
    • Der Spielmodus „Hexenkessel“ wird als Eventmodus in Season 3 wiederkehren.
  • Strafen für’s Quitten:
    • Bungie nimmt Änderungen vor, damit Spieler nicht mehr so häufig während des Matches das Spiel verlassen.
  • Zusätzliche Highlights:
    • Anpassung der Sandbox (Waffen- und Fähigkeitsbalance) anhand des Feedbacks und von Statistiken
    • Überarbeitung der Exotics, um diese einzigartig und mächtig zu gestalten, sollten dies bei einigen noch nicht der Fall sein
    • Rückkehr des Ruf-Systems! Ausgewählte Händler werden nun einen saisonalen Ruf in Game anzeigen. Dieser gewährt Prämien für das Erreichen bestimmter Ruf-Level. Diese werden saisonal zurückgesetzt.
    • Eisenbanner und Fraktionskämpfe werden überarbeitet, um sie einzigartiger zu gestalten.
    • Reduzierung von Playlist-Wiederholungen
    • Endgame-Spieleranstrengungen: Das Verhältnis zwischen Anstrengung und Belohnung wird überarbeitet. Das stupide Grinden nach Glanz-Engrammen soll ein Ende nehmen. Dazu gibt es zu einem anderen Zeitpunkt genauere Informationen.
    • Multi-Gesten-Slots
    • Tresorerweiterung: Es wird 50 weitere Plätze im Tresor geben. Außerdem wird ein Tab für exotische Accessoires hinzugefügt, damit ihr nicht weiter exotische Schiffe etc. im Tresor lagern müsst. Bungie arbeitet weiter an Optimierungen, um die Last im Tresor zu verringern.
    • PC-Clan-Chat
    • Heroische Strikes erhalten Modifikatoren!

Zukunft: Herbst 2018 (oder früher):

Bungie arbeitet an einigen weiteren Verbesserungen, über die man aber noch nicht konkret sprechen kann. Folgende Themen werden jedoch angeteasert:

  • Gegenstandssammlungen und Aufzeichnungen (COLLECTIBLES!!!)
  • Waffen-Slots und Archetyp-Verbesserungen
  • Zusätzliche Schmelztiegel-Playlists (z.B. Rumble)
  • Bessere Clan-Prämien
  • Meisterwerk-Exotische
  • Verbesserungen an Spitzenwaffen- und Ausrüstung
  • Verbesserungen an den Prüfungen der Neun
  • Shaders sowie Zerlegen
  • Die Zukunft der Guide-Spiele
  • Solo vs Einsatztrupp-Matching

Das war es erst ein mal – Christopher Barrett verspricht jedoch, weiterhin mehr mit uns zu kommunizieren und uns auf dem Laufenden zu halten. Ich bin erstmal absolut zufrieden und hoffe, dass Bungie weiterhin am Ball bleibt. Außerdem kann ich die nächste Erweiterung kaum noch abwarten!

Bis dahin, meine Nachtschicht ist beendet!

Dennis, out!

Quelle

4 Kommentare

  1. Hallo an alle so wie ich das gelesen habe wird ja viel verändert aber was mich noch an destiny stört ist, wenn man events oder straiks macht sind zu viele blaue itims drin die wirklich keiner mehr so braucht, kann man da auch was ändern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.