Bungies Weihnachtsgeschenk ist da!

Wie Bungie im letzten Weekly Update des vergangenen Jahres mitteilte, wollte das Studio zu Weihnachten allen Hütern ein Geschenk machen. Da jedoch die Hackergruppe Lizzard Squad über die Feiertag mit einer DDOS Attacke sowohl das Playstation- als auch das Xbox Live Netzwerk lahm gelegt hat, hat Bungie sich dazu entschieden das Weihnachtsgeschenk auf diese Jahr nach den Feiertagen zu verschieben – diesen endeten in Amerika am 6. Januar. Heute ist es endlich so weit. Nachdem Bungie Anfang der Woche bereits ein „kleines und legendäres“ Geschenk angeteasert hatte, hat Bungie heute die Katze aus dem Sack des Weihnachtsmannes gelassen. Jeder Hüter findet ab heute in der Poststelle eine Sonderlieferung. Diese beinhaltet eine

Weiterlesen

Gibt es zu Weihnachten ein Geschenk von Bungie?

Bereits zu Hollween hat Bungie die Hüter mit einem kleinen Geschenk belohnt. In der Poststelle hat jeder Hüter ein Geschenkpaket erhalten. Inhalt: Drei Kürbisköpfe die man seinem Charakter für jeweils 30 Minuten aufsetzen konnte. https://destinyblog.de/wp-content/uploads/2014/10/wpid-img-20141028-wa00051.jpg Hat man mit diesem Kürbiskopf Xur besucht, konnte man Gegenwert einer seltsamen Münze das Item “Flight of Shadows” erwerben, welches beim Einsatz den Respawn veränderte. Bei einem Respawn war man von Fledermäusen und gespenstischen Geräuschen umgeben. Gibt es auch zu Weihnachten ein Geschenk? Im letzten Bungie Weekly Update (BWU) dieses Jahres hat Bungie zumindest zwei  Hinweise darauf gegeben. Es ist also durchaus möglich, dass es auch zur Weihnachtszeit (oder kurz danach) wieder ein kleines Geschenk

Weiterlesen