Die Geschichte zu Destiny als Buch

Wie wir alle wissen, erzählen uns die Grimoire-Karten die Geschichte von Destiny, geben uns Hintergrundinformationen zu unseren Feinden, Verbündeten und Schauplätzen. Viele von uns Hütern haben schon so einige Stunden damit verbracht, sich die Geschichte näher anzusehen. Der große Wunsch, den viele Hüter seit dem in sich tragen, ist die Veröffentlichung eines Buches mit all den Bildern und Informationen, die wir in den Grimoire-Karten finden.

Weiterlesen

So viele Grimoire Punkte gibt es nun

Mit dem „Haus der Wölfe“ wird Bungie neben den neuen Strikes, Missionen, PvP Maps, Spielmodi, etc natürlich auch neue Grimoire Karten bereitstellen die ihr euch freispielen könnt. Satte 3660 Grimoire Punkte könnt ihr dann mit der Erweiterung erlangen. After tomorrow you can get up to 3,660 Grimoire! http://t.co/OtP6laFTWB — DestinyTracker (@destinytrack) 18. Mai 2015 Destinytracker.com war wieder fleißig in den Dateitiefen schnüffeln und hat die Grimoire Karten bereits gefunden und in ihre Database aufgenommen. Wer sich die Grimoire Karten schon einmal ansehen will kann dies auf destinytracker.com tun. Dort hat man schon einige der Grimoire Karten geleakt – Vorsicht Spoiler! klickt einfach auf folgenden Link wenn ihr gespoilert werden wollt:

Weiterlesen

Trading Card Codes können nun genutzt/aktiviert werden

Im letzten Jahr hat Bungie auf den grossen Gamingmessen weltweit Trading Cards an die Fans von Destiny verteilt. Diese enthalten ausser einem Motiv und einer zugehörigen Information dazu auf der Rückseite auch noch einen Code der auf der offiziellen Bungie Seite eingelöst werden kann. Insgesamt wurde so 17 Trading Cards verteil, also auch 17 Codes die jeder einlösen kann. Am Ende des Artikels haben wir noch einmal alle für euch aufgelistet. Der Sinn und Zweck hinter den Codes war bisher ein gut gehütetes Geheimnis, es war jedoch klar, dass nichts grosses hinter den Codes stecken konnte, da die Codes nicht auf eine einmalige Eingabe beschränkt sind sondern von jedem genutzt

Weiterlesen