Der wahre Grund warum Bungie die Lootcave geschlossen hat

Hüter der ersten Stunde können sich bestimmt noch an die Lootcave erinnern. Stundenlang konnte man die Gegenerhorden, die aus einer Höhle in Alt Russland strömten, niedermetzeln und dann ganz leicht das Loot abgreifen. Bungie war auf Grund der vielen Beschwerden über diesen berühmt gewordenen Exploit gezwungen, diesen durch einen Patch aus dem spiel zu nehmen. Die Höhle wurde kurzerhand von den Entwicklern durch einen Patch gefixt und dabei wurde sogar ein noch ein kleines Easter Egg hinterlassen. Wenn ihr der Loot-Cave in Alt-Russland jetzt einen Besuch abstattet, findet ihr dort nun die Überreste der Opfer der einstigen Lootcave. Interagiert ihr mit diesen, bekommt ihr eine mysteriöse Stimme zu hören, die

Weiterlesen

Loot Höhlen Easter-Egg

Erst vor kurzem hat Bungie die Loothöhle auf der Erde gefixt und so eine der beliebtesten Stellen im Spiel zum Engramme farmen aus dem Spiel genommen. Mit dem aktuellsten Fix hat Bungie zusäzlich noch ein kleines Easteregg in dir Loothöhle versteckt. Dort sind nun einige Leichen vorzufinden. Zudem hört man beim Betreten der Höhle nun eine Stimme die folgenden Satz sagt: „A million deaths are not enough for Master Rahool.“ („Eine Millionen Tode sind nicht genug für Meister Rahool.“) Doch was hat das zu bedeuten? Meister Rahool ist der Kryptarch der euch im Turm die Engramme entschlüsselt. Mit diesem Easter-Egg deutet Bungie an, dass die getöteten Monster eine Art „Opfer“

Weiterlesen