DLC Raid „Crotas Ende“ auf dem Mond bestätigt

Nun ist es offiziell. Nachdem gewisse Leaks, Gerüchte, Bugs und Glitches bisher immer mehr Hinweise darauf gaben, dass der Raid Im Dezember DLC auf dem Mond stattfinden wird, hat Bungie im aktuellsten Weekly Update „Crotas Ende“ als den Dezember DLC Raid offiziell bestätigt. Nun steht fest: Der nächste Raid wird „Crotas Ende“ heissen und auf dem Mond angesiedelt sein. Im aktuellsten Weekly Update hat Community Manager DeeJ die Katze aus dem Sack gelassen weil er wohl bei all den Leaks vergessen hat, dass der Dezember Raid bisher nicht offiziel vorgestellt wurde sondern sämtliche Community Posts aus Gerüchten und Leaks bestanden. Im Zusammenhang mit dem Fix der Vex Mythoclast (wir berichteten

Weiterlesen

Bungie bedankt sich beim Destiny Gamescom Team

Die Gamescom war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg und auch Bungie konnte für Destiny wieder gute Werbung machen. Nicht zuletzt haben die Mannen vor Ort auf der Gamescom einen großen Beitrag für diesen Erfolg geleistet. Sie haben die Gamermassen bewältigt und das gesamte Programm gut über die Bühne gebracht. Stressige Tage die das Bungie Gamescom Team mit Bravour gemeistert hat – und dies ist auch Bungie bewusst. In einem Tweet bedankt sich Bungie bei allen Gamescom Mitarbeitern des Bungie Standes. Auch wir haben nur gute Erfahrungen am Gamescom Stand gemacht und sagen danke, ihr habt einen guten Job gemacht!

Weiterlesen

…and the Winner of the IGN People’s Choice Award 2014 is …

… Destiny! Im Rahmen der Gamescom hat das Gaming Magazin IGN seine Leserschaft nach ihrem Favoriten der Spielemesse in Köln gefragt. Es galt dabei für den IGN People’s Choice Award abzustimmen. Insgesamt 42.000 Menschen haben ihre Stimme abgegeben und somit den Gewinner des Awards bestimmt. Mit 22,3 Prozent konnte sich Destiny in einem knappen Ergebnis durchsetzen. Glückwünsche an die Mannen von Bungie und Destiny für den Sieg.

Weiterlesen

Unser erster Tag auf der Gamescom 2014

Am gestrigen Tag haben sich die Pforten der Gamescom für die Fachbesucher geöffnet. Klar, dass auch wir dabei sein mussten um die Gamescom zunächst einmal in etwas ruhigerer Atmosphäre erleben zu können, bevor tags darauf die Besuchermassen auf die grösste Spielemesse der Welt strömen. So konnten wir uns in aller Seelenruhe die Spielstände anschauen. Unser Objekt der Begierde war natürlich der Destiny-Stand. Dort war es, im Gegensatz zum letzten Jahr, erstmalig möglich auf der Gamescom Hand an Destiny anzulegen. Zu Beginn wurde uns dort noch einmal der offizielle Multiplayer-Trailer in einem Kino vorgeführt. Im Anschluss durften wir die PvP Spielmodi anspielen die zuvor schon in der Beta spielbar waren. Wir

Weiterlesen