Bungie holt sich erneut Verstärkung

Erst im Mai hat sich Bungie das High Moon Entwicklerstudio ins Boot geholt um das Missionsdesign von Destiny zu optimieren (wir berichteten hier und hier). Das High Moon Entwicklerstudio hatte unter anderem die Finger bei den Transformer Titeln und bei „Call of Duty: Advanced Warfare“ im Spiel und bekräftigt nun auf Twitter noch einmal die Zusammenarbeit mit Bungie. High Moon Studios have updated their Twitter page to confirm their involvement with Destiny. pic.twitter.com/yyRt3czqAC — Destiny 2 Intel (@theDestinyBlog) August 17, 2015 Die Richtung Bungies ist klar. Man holt sich Verstärkung um Bungies Kreation „Destiny“ weiter zu optimieren. Nun hat man sich erneut Unterstützung in Form einer Autorin geholt. Christine Thompson,

Weiterlesen

BWU – Zahlen über das erste Osiris Event / Eisenbanner kommt am 2. Juni / Patch 1.2.0.2 / High Moon Studios

Donnerstag auf Freitag ist Bungie Weekly Update (BWU) Zeit. Im BWU dieser Woche dreht sich eigentlich alles um den Schmelztiegel. Zum einen nennt Bungie Zahlen zum ersten „Prüfungen von Osiris“ Event: Zahlen um das erste Osiris Event Am brennenden Schrein wurden während des Events 3,798,561 Prüfungen von Osiris Matches von 188,442 Hütern gespielt und dabei 118,627,301 Hüter gekillt. 299.001 erzielten dabei eine perfekte, makellose Punktekarte und durften den Leuchtturm betreten. Interessant sind dabei auch die Kill- und Sniperspots die die Hüter auf dem brennenendem Schrein genutzt haben. Diese hat Bungie in zwei Grafiken festgehalten: Cheater Die Cheater-Videos und Meldungen im Prüfungen von Osiris Event werden von Bungie sehr ernst genommen. Jeder

Weiterlesen

Erhält Bungie bald die Unterstützung eines anderen Entwicklerstudios?

Wie eine Stellenanzeige Activisions zeigt, könnte Bungie schon bald die Unterstützung eines anderen Studios erhalten. Diese Vorgehensweise ist in der Branche durchaus üblich. Bekannte Emtwickleerstudios, beispielsweise um die Marke „Call of Duty“, erhalten bereits seit einigen Jahren Unterstützung anderer Entwicklerstudios. Teilweise waren deren arbeiten so gut, dass diese nun selbstständig eigene Ableger entwickeln dürfen (Sledgehammer Games). Wie man der Stellenazeige entnehmen kann sucht Activision aktuell nach Entwicklern die dem Entwicklerverband des Publishers selbst angehören. Im genauen sucht man nämlich bei den High Moon Studios nach Entwicklern die sich für die Marke Destiny begeistern können. Um noch etwas präziser zu werden sucht man dort nach Missionsdesignern. Ein Schritt in die richtige

Weiterlesen