Patch 2.0.1 – Wartungsarbeiten angekündigt – Eisenbanner

Veröffentlicht von

Heute Abend wird Bungie den Patch mit der Versionsnummer 2.0.1 einspielen. Aus diesem Grund werden die Destiny Server von 18.00 – 20.00 Uhr Wartungsarbeiten unterzogen.

image

Patch 2.0.1
Die wohl wichtigste Neuerung, die Patch 2.0.1 mit sich bringt, ist die Rückkehr von Tess Everis. Sie wird die neue Währung „Silber“ einführen, mit der man in ihrem neuen Shop „Eververse Trading Company“ neue Emotes kaufen kann. Zur Einführung der neuen Währung, verschenkt Bungie an jeden Hüter eine kleine Menge des Silbers. Das soll ausreichen, um sich ein bis zwei neue Emotes bei Tess Everis kaufen zu können.
Ausserdem wird der Patch das Perk Sardinenbüchse aus dem Spiel entfernen. Schrotflinten-Liebhaber sollten sich also heute im Laufe des Tages noch austoben und die letzten Stunden mit diesem Perk genießen.
Ob Patch 2.0.1 auch das exotische Scharfschützengewehr „Schwarze Spindel“ endlich nerfed, ist bisher unklar, angekündigt ist der Nerf zumindest seit einigen Tagen.

image

Da für heute Abend auch das Eisenbanner Event angekündigt ist, gehen wir davon aus, dass dieser statt wie üblich um 19.00 Uhr, erst heute Abend um 20.00 Uhr nach der Einspeisung des Patches startet.
Welche neuen Items das Eisenbanner-Event mit sich bringt, ist bisher noch nicht bekannt. Es wird jedoch neue Beutezüge geben, die ihr hier einsehen könnt.
Im Eisenbanner wird es wieder neue Items geben. Wie stark deren Wert ist, bleibt abzuwarten. Wir hoffen natürlich auf Werte jenseits der 300. Die signifikanteste Änderung im Eisenbanner ist die, dass Items nicht mehr primär bei Lord Saladin gekauft werden sollen, sondern in den Matches gewonnen werden. Zudem verlangt Lord Saladin nun legendäre Marken als Währung.
Folgende Veränderungen wurden im Eisenbanner vorgenommen und so manches gewohntes behalten:

– Den Gehärtet-Buff muss man nun nicht mehr extra gegen Lichtpartikel erwerben, der Buff wird zukünftig automatisch bei jedem Turnier-Teilnehmer aktiviert und sorgt für erhöhten Rufbonus, je später man in der Woche im Eisenbanner Event einsteigt.
– Eure Zweit- und Drittcharaktere sammeln weiterhin schneller Ruf.
– Bei verlorenen Eisenbanner-Spielen erhält man weiterhin die Medallien. Mit diesen kann man aus verlorenen Spielen nach dem nächsten gewonnenen Spiel noch Eisenbanner-Ruf erhalten.
– Nach jedem Match kann man nun Eisenbanner-Rüstungen und Waffen als Belohnung erhalten. Das sind die, die Lord Saladin auch im Inventar trägt.
– Allerdings verlangt dieser nun legendäre Marken statt Glimmer!
– Zudem hält Lord Saladin neue Eisenbanner-Beutezüge bereit, mit denen ihr schneller im Ruf aufsteigen könnt.
– Jeden Tag wird es 3 tägliche Beutezüge und jede Eisenbanner Woche 3 weitere wöchentliche Beutezüge geben.
– Um am Eisenbanner-Event teilzunehmen, empfiehlt das Entwicklerteam ein mindest-Lichtlevel von 230

Die richtig dicke Beute gibt es erst beim nächsten Osiris-Event, welches bereits für das kommende Wochenende angekündigt ist. Dort wird es dann auch höherwertigere Items geben.